• UZH Inno
  • Verkaufstraining mit Patrick Utz und Universität St. Gallen
  • Logo ETH
  • Logo RUZ
  • Logo Schweizer Eidgenossenschaft
  • Logo ESA
  • Venture Kick
  • Unternehmensberatung Patrick Utz und Deutsche Börse
  • SAP
  • Logo Detecon
  • Logo Publicis
  • Unternehmensberatung Patrick Utz für die Schwyzer Kantonalbank
  • Bring Verkaufstraining mit Patrick Utz
  • Logo Teo Jakob
  • Logo Ergon
  • Patrick Utz als Unternehmensberater für WWF
Telefongespraech mit Patrick Utz Unternehmensberatung

Ich bin Patrick Utz. Unternehmer und Vertriebsexperte. Mein Ansatz: Proaktiv verkaufen auf schlaue Art und Weise. Dann braucht es keine übertriebenen Anreize für Ihr Team und keine tiefen Preise für Ihre Kunden.

Was mich unterscheidet: Ich habe Firmen aufgebaut und erfolgreich geführt. Vertrieb geht für mich Hand in Hand mit der Führung eines Unternehmens.

In Zeiten von gesättigten Märkten und Umbrüchen gewinnt, wer

  • die Klarheit hat, was jetzt dran ist.
  • mutig, die richtigen Entscheidungen trifft.
  • nicht zögert, sondern macht.
Patrick Workshop Unternehmer

Meine Kunden lernen nicht nur, wie sie erfolgreicher verkaufen. Gleichzeitig setze ich mit ihnen zusammen den Vertriebsprozess Schritt für Schritt um. Denn genau daran hakt es im Unternehmensalltag. Sie brauchen eine strukturierte Vorgehensweise und funktionierendes Werkzeug.

Wenn Sie wissen, was Sie erwartet, ist die Umsetzung ein kalkulierbares Risiko. Und darum geht es beim Verkaufen: Es geht um Vorbereitung, Training und die richtige Umsetzung. Aus der täglichen Routine wird schnell kalkulierbarer Erfolg.

Was mich geprägt hat

1968

Ich komme aus einer Unternehmerfamilie.

Schon mein Grossvater und mein Vater waren erfolgreiche Unternehmer. Am Sonntag, wenn die ganze Familie zusammen am Tisch gesessen ist, wurde übers Geschäft gesprochen. Ich habe früh verstanden, was es heisst, hart zu arbeiten, selbstbestimmt Entscheidungen zu treffen, aber auch schwierige Phasen zu überstehen.

Patrick Campari
1990

Nach dem Gymnasium stieg ich ins Familienunternehmen ein und übernahm schnell Verantwortung in Verkauf und Marketing. Parallel machte ich eine Lehre und studierte BWL an der Abendschule. «Mit 25 Jahren hatte ich alle Bereiche eines Unternehmens gesehen und verstanden.»

1996

Und so führte mich mein Weg schnell zu namhaften Unternehmen. Markenführung bei Mars, Kommunikation bei Ogilvy, Sales und Marketing bei Campari, Geschäftsführung bei der Underberg Gruppe und Remy Cointreau.

2004

Während ich Veränderungsprozesse gestaltete und erfolgreich umsetzte, war Vertrieb immer das zentrale Thema.

«Ich kenne auch Niederlagen. Aber noch wichtiger ist, dass ich weiss, 
wie man wieder aufsteht und was es dafür braucht.»

Salesgenerator 1
2007

Ich wechselte die Seiten und machte ich mich selbstständig. Mit einem Partner gründete ich die Salesgenerator AG. Und daraus entstand mein Programm MACHERKLASSE. «Taten statt Worte».

Konsequent ausgerichtet auf Unternehmer in ihrer Doppelbelastung, zukünftige Leistungsträger, die über den Verkauf im Unternehmen wachsen wollen und junge Menschen, die über die richtigen Werte und Ziele den Zugang zum Verkauf erhalten wollen.

Patrick Utz Keynote Startups 5
2022

Seitdem habe ich über 500 Projekte umgesetzt und mit mehr als 300 Unternehmen zusammengearbeitet. An renommierten Universitäten oder in Accelerator und Incubator-Programmen engagiere ich mich dafür, dass junge Unternehmer von Anfang an die richtigen Werkzeuge für erfolgreichen Verkauf an die Hand bekommen.

Zeichenflaeche 1 2x
2022

Gemeinsam mit dem Innovation Hub der Universität Zürich führe ich eine Studie durch zum Thema Proaktivität im Verkauf. Wir lancieren den «Sales Proactivity Index». Befragt werden Unternehmenslenker:innen. Die Resultate werden im Sommer 2024 präsentiert. Co-Sponsoren der Studie sind SAP, Haworth und Wedot.

Mehr dazu hier

231122 Cover Utz 3 D
2024

Am 1. Mai erscheint mein Buch «Verkauf. Schlau. Machen.» beim Hamburger Murmann Verlag. Anhand von konkreten Erlebnissen und wegweisenden Anleitungen zeige ich, wie sich die täglichen Herausforderungen des Vertriebs erfolgreich meistern lassen und wie wir unsere Potenziale noch besser ausnutzen können. Raus aus der Komfortzone, rein in die Konsequenz. Der ideale Begleiter mutige Gründer:innen, erfahrene Unternehmenslenker:innen, ambitionierte Vertriebsverantwortliche und schlaue Vertriebler:innen. Also für alle, die ihre Zukunft und die ihres Unternehmens aktiv und leidenschaftlich gestalten wollen

Mehr dazu hier

Schaffst Du das?

Diese Frage war immer mein Ansporn. Nicht nur im Business, sondern auch im Sport.

Nach einer Karriere als Raucher war mein erster grosser Wettkampf ein Ironman über die Halbdistanz Ironman (2010), gefolgt vom Powerman Langdistanz Duathlon über 190 km im selben Jahr.

Ich leckte Blut. Der Extremsport wurde Teil meines Lebens. Immer wieder nahm ich an Ausdauerwettkämpfen und Abenteuerrennen teil. 2013 lief ich als erster Schweizer den Marathon am Nordpol. Es folgten „Adventure-Races“ in Island, Skandinavien und im Vereinigten Königreich.

Mein Learning: Wenn Du mehr erreichen willst, musst Du aufhören, das zu tun, was Du bisher gemacht hast. Das gilt für den Verkauf genauso wie für den Sport.

«Ich bin ein Getriebener.
Ich will entweder alles oder nichts.»

Meine sportlichen Highlights

-36° C

Nordpolmarathon

42 Kilometer am Nordpol, Temperaturen von Minus 30 bis Minus 40 Grad, man läuft auf dem zugefrorenen arktischen Ozean, teilweise knietief im Schnee gegen den eigenen Kopf und Hypthermie.

260 km

The Race Irland

Das härteste, was der raue irische Frühling zu bieten hat: 260 km in weniger als 24 Stunden: 22 km Strassenlauf, 15 km Kajak, 96 km Radfahren, 5 km Berg-Lauf, 68 km Radfahren und 42 km Strassen- und Geländelauf. Weniger als die Hälfte der Teilnehmer hat das Ziel gesehen.

5'300 HM

Swissman

Langdistanz Triathlon von Brissago nach Grindelwald: 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42 km Laufen über 5’300 Höhenmeter, einer der weltweit härtesten Triathlons, und meine erste Langdistanz

Rockman Swimrun
4'444

Rockman

Swimrun im norwegischen Sommer im 2er Team: Mehr als 50 Kilometer und 3’500 Höhenmeter, 4'444 Treppen auf 700 Höhenmeter, 5 km Schwimmstrecken durch Schneefelder und 6 Grad kaltes Schmelzwasser.

27 Std.

Tortour Ultracycling

1’000 km in 27 Stunden im Team rund um die Schweiz. Die Nacht wird zum Tag. Wind und Wetter zur Nebensache. Gemeinsam vorwärts auf den zweiten Rang.

Wie habe ich diese Extrembelastungen gemeistert?

Ich habe mich explizit vorbereitet – jedes Mal. Trainingsplanung, Strecke abfahren, besondere Gegebenheit checken… Ich wusste, was mich erwartet, ist ein kalkulierbares Risiko.

Für den Swissman bin ich die Strecke in den Alpen mehrmals abgefahren, für den Nordpolmarathon habe ich wöchentlich im Kühlhaus bei exakten Minus 27 Grad trainiert und für die 4’444 Treppenstufen am Rockman bin ich in der Schweiz auf einer Treppe mit 500 Stufen stundenlang rauf- und runtergelaufen.

Genauso ist es beim Verkaufen. Vorbereiten, Trainieren, Abliefern.

«Es geht im Leben darum, 
die eigenen Grenzen zu überwinden. Dort findet die eigentliche Entwicklung statt. »

Diese Unternehmen hat Patrick Utz unterstützt
Patrick Utz Ausblick

Möchten auch Sie Ihre Vision erfolgreich umsetzen?

Endlich das eigene Ding zu machen braucht Mut. Und genau so viel Mut braucht es, etwas Etabliertes nochmals zu verändern. In der Macherklasse stossen Sie auf Gleichgesinnte. Alle verfolgen das gleiche Ziel: Die eigene unternehmerische Zukunft erfolgreich gestalten.

Entdecken Sie Ihren persönlichen Weg zur Macherin und zum Macher. Kommen Sie an meinen Workshop "Die unternehmerische Zukunft selbstbestimmt gestalten" oder lassen Sie uns am Telefon über Ihre Herausforderungen sprechen.